Aller guten Dinge sind … 14! Greg ist zurück.

Und mit ihm eine ganze Reihe neuer Probleme und Fettnäpfchen.

Der Schnee ist geschmolzen und die riesige Schneeballschlacht in Gregs Nachbarschaft längst Geschichte. Das heißt aber nicht, dass es nun ruhiger wird … Im Gegenteil, denn Greg wäre nicht Greg, wenn nicht schon an der nächsten Ecke ein neues Abenteuer auf ihn warten würde.

Und natürlich sind Chaos und Peinlichkeiten vorprogrammiert. So auch in seinem 14. Tagebuch „Voll daneben!”. Familie Heff ley erbt überraschend eine Menge Geld und beschließt kurzerhand, ihr Haus von Grund auf zu renovieren. Wie sich schnell herausstellt, ist das Leben auf einer Baustelle alles andere als einfach und eine Renovierung birgt so manche Gefahren und Tücken: Morsche Böden, giftiger Schimmel und fiese Krabbeltiere gehören da noch zu den kleinsten Problemen.

Als sich der Staub endlich legt, stehen die Heffleys vor der Frage: Können sie in ihrem Haus wohnen bleiben oder müssen sie vielleicht sogar die Stadt verlassen?

Eines ist klar: Greg, seiner Familie und seinem besten Freund Rupert stehen harte Zeiten bevor und sie müssen sich fragen, ob die Renovierung eine gute Idee war oder doch „voll daneben”.

Jeff Kinney Gregs Tagebuch 14. Voll daneben! Ab 10 Jahren; € 15,50; Baumhaus

 

 

 

Aktuelles.