Greta hat ja wieder geniale Ideen

Warum nicht den Unterricht in den Zoo verlegen? Und eignet sich das Baumhaus „Wilde Villa“ nicht perfekt als neues Klassenzimmer?

Greta hat ja wieder geniale Ideen So hat Greta sich ihren ersten Tag an der neuen Schule nicht vorgestellt: Kaum ist sie auf ihrem Elefanten dort angekommen, kracht das baufällige Gebäude ein. Dabei wollte Greta doch nur einen guten ersten Eindruck machen! Die Klasse ist entsetzt. Wo sollen sie jetzt bloß hin? Da kommt Greta eine geniale Idee: Sie könnten den Unterricht doch einfach in den Zoo ihrer Eltern verlegen! Gesagt, getan. Im Zoo staunen die Schüler nicht schlecht: Hier planschen zwei Krokodile in einem Tümpel, ein zahmer Löwe läuft frei herum und das Wasserschwein macht seine Nickerchen am liebsten mitten auf dem Weg. Doch das eigentliche Highlight für Gretas neue Mitschüler ist die Wilde Villa – ein Baumhaus, das von nun an ihr Klassenzimmer sein soll!

Polizist Ingo ist mit dieser neuen Baumhausschule allerdings ganz und gar nicht einverstanden. Das verstößt doch sicherlich gegen irgendeine Regel! Nun müssen sich Zoo und Schule von ihrer besten Seite zeigen, damit die Schüler nicht zurück ins öde Schulhaus müssen.

Judith Allert Die wilde Baumhausschule, Band 1: Raubtierzähmen für Anfänger ab 8 Jahren; € 10,30 Ravensburger

 

Aktuelles.