Wie die Menschen Gott entdeckten

Woher kommt Gott? Warum gab und gibt es so viele Kriege mit religiösem Hintergrund? Reza Aslan über die Menschen und ihre Idee „Gott“.

In seinem Bestseller „Der Zelot“ legte er ein völlig neues Bild des Jesus von Nazareth frei. In seinem neuen Buch „Gott“ holt der Religionswissenschaftler und Sachbuchautor Reza Aslan („Ich will Ihnen zeigen, woher Gott kommt!“) nun das Bild Gottes vom Himmel zurück auf die Erde. Er erzählt unterhaltsam und spannend die Religionsgeschichte der Menschheit und sagt: „Gott ist eine Idee der Menschen. Vielleicht die beste, die sie je gehabt haben. Die meisten religiösen Konflikte, die die Welt so beherrschen, haben ihren Grund in unserer Neigung, uns selbst zu vergöttlichen und dann zu sagen, wer Gott ist, was er will, wen er liebt und wen er hasst.“

Im Iran geboren, wuchs der Muslim Reza Aslan mit einer evangelischen Mutter in Amerika auf. Die Wertschätzung kultureller Offenheit und religiöser Vielfalt prägt sein Denken.

Wie die Menschen Gott entdeckten ist eine faszinierende Geschichte und eine Grundlage für ein umfassendes Verständnis und einen offenen Dialog der Religionen.

Reza Aslan Gott. Eine Geschichte der Menschen. € 22,70; Gütersloher Verlagshaus

 

 

Bestseller.